forcechemtech.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie man ein Hut-Zeichnungsfoto aufbaut

Wie man ein Hut zeichnet Foto

Foren Neue Beiträge Foren durchsuchen. Was ist neu? Neue Beiträge Neue Profilbeiträge Letzte Aktivität. Mitglieder Aktuelle Besucher Neue Profilbeiträge Profilbeiträge suchen. Anmeldung Registrieren. Nur Titel suchen. SUCHE Erweiterte Suche…. Neue Posts. Foren suchen. Melden Sie sich an. Für eine bessere Benutzererfahrung aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser, bevor Sie fortfahren. Wie können sie die Draws manipulieren, wenn Top-Spieler die Namen aus einem Hut ziehen?

Thread-Starter Tammo Startdatum 5. Mai 2013. Tammo verboten 5. Mai 2013. Können einige von euch Theoretikern erklären, wie dies getan werden kann, da ich nicht glaube, dass Top-Spieler über so etwas wie Rigging Draws schweigen würden.

Normalerweise wählt der Titelverteidiger die Draws BTW. Ich glaube nicht, dass der Spieler, der die Zahlen zeichnet, tatsächlich auf das schaut, was er gezogen hat.

Sie geben es einfach an einen Beamten weiter, der einen Namen auf eine Linie der Auslosung setzt. Wer soll sagen, dass die gezogene Zahl mit der auf der Tafel platzierten übereinstimmt? Der Hut ist Doping. Phoenix1983 Legende 5. Mai 2013. Tammo sagte: Das scheint für jemanden sehr einfach zu sein.

Es gibt viele Leute bei Ziehungszeremonien. Und das Turnier würde schwerwiegende Auswirkungen haben, wenn jemand es bemerken würde. Ich würde erwarten, dass sie etwas schlauer sind.

Vor allem, wenn sich Top-Samen per Definition erst später im Turnier treffen werden. Es wird bereits großartige Spiele geben, egal in welcher Form die Auslosung stattfindet. Warum sollten Turnierdirektoren so viel für relativ wenig Belohnung riskieren? Tenez101 Hall of Fame 5. Mai 2013.

Crisstti Legend 5. Mai 2013. Ich erinnere mich, dass es einen Skandal gab, von dem ich nicht mehr weiß, wie man nicht mehr über die Auslosung des größten Klubfußballwettbewerbs der Champions League spricht, weil ein Bild auftauchte, das zeigte, dass in einer Art Versuch der Auslosung die Ergebnisse genau waren die gleichen wie bei der eigentlichen Auslosung. Da es im Tennis dieselben Spieler sind, die die Namen herausnehmen, scheint es viel schwieriger zu sein, dies zu tun.

Zum einen würde das Rigging Draws zur Schaffung eines Blockbuster-Finales mehr Umsatz bedeuten. Sie denken, diese Jungs wissen nicht, welcher Top-Spieler in der ersten Woche für einen bestimmten Gegner anfällig ist?

Cmon, seien wir ehrlich, sie sind sich der Bogeymen der Top-Spieler bewusst und tun, was sie können, um Störungen zu vermeiden, obwohl dies nicht für die Fed gilt.

Nachdem ich die Unentschieden gesehen habe, die Fed erhalten hat, als er auf 1 zurückgekehrt ist, glaube ich wirklich, dass die ATP es auf sich genommen hat, um sicherzustellen, dass Federer keinen weiteren Slam gewinnt. Jetzt wäre es natürlich ziemlich großartig, wenn die Fed ihnen dies verweigern würde. 5. Mai 2013. Das ideale Finale bei diesen Veranstaltungen war ein Federer-Djokovic-Spiel. Das hätte die größte Menge und das meiste Geld angezogen. Murray in Federers Hälfte zu bringen, hätte bedeutet, gegen ihre eigenen Interessen zu arbeiten.

Zuletzt bearbeitet: Sentinel Bionic Poster 5. Mai 2013. Das ist lächerlich. Federer ist der größte Name im Tennis. Es macht für keinen Turnierorganisator Sinn, zu versuchen, ihn davon abzuhalten, das Finale zu erreichen oder ein Turnier zu gewinnen.

Welche Motivation könnten die U. Open und die Australian Open haben, Murray absichtlich in Federers Hälfte zu bringen, wenn jeder weiß, dass Murray Federer mehr stört als Djokovic? Fedal war jahrelang das ideale Finale. In den letzten Jahren ist es Djokodal. Djokurray ist die nächste bevorzugte Option. Fedal ist alt, Federer ist alt, also brauchen sie neue hochkarätige Rivalitäten, um das Interesse am Spiel aufrechtzuerhalten, wenn Federer in den Ruhestand geht.

Außerdem hat Federer fast jeden Rekord im Buch gebrochen, so dass es wahrscheinlich langweilig ist, wenn er mit zunehmendem Alter weiter gewinnt, wodurch das Feld schlecht aussieht. Es ist schließlich ein Geschäft, und es gibt Leute da draußen, die einen Job haben, um es am rentabelsten zu halten. TCG sagte: Nun, es ist wirklich einfach. Sie wollen nicht, dass die Fed mehr Slams gewinnt. Sie wollen, dass Rafa einen Schuss auf seine Slam Count bekommt, da die Dinge sehr interessant werden, wenn er sich 17 nähert. Sie können mehr Geld verdienen, indem sie die Dinge interessant halten, bis beide in 3-4 Jahren in den Ruhestand gehen.

King of Clay verboten 6. Mai 2013. Crisstti sagte: Sentinel sagte: Dies war die USO, die manipuliert wurde, damit Rafa gewinnen konnte. Vielen Dank für den Hinweis.

Ich bin fast sicher, dass diese Kommentare zur USO-Auslosung 2012 abgegeben wurden. 6. Mai 2013. Für die Wahrheit zitiert. In der Tat könnte es das Gegenteil sein. Es kann umgekehrt mehr Geld verdienen. Tatsache ist, dass Seeding und Seed Placement die Methode sind, mit der verhindert wird, dass alle Top-Spieler ein Viertel oder die Hälfte der Auslosung überfüllen.

Es war die USO! Danke, dass du mein Gedächtnis aufgefrischt hast. Das sind die ursprünglichen Zitate: Ein abgeschlossenes Geschäft? Sie hatten keinen Amerikaner, der gewinnen konnte, also war ein Brite am nächsten und ja, es war letztes Jahr. Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: Wer ist "sie"? Sie erkennen, dass jedes Turnier von verschiedenen Personen geleitet wird, oder? Und ich kaufe deine Erklärung nicht. Sie haben keine Ahnung, wer mehr Slams gewinnen wird. Ich verstehe nicht, wie oder warum sie jedes Jahr das meiste Geld verdienen würden, wenn sie versuchen würden, das beliebteste Finale zu erreichen, wenn sie tatsächlich die Auslosungen manipulieren würden.

Sie argumentieren, sie würden auf die sofortige Steigerung des Gewinns verzichten, um später einen potenziellen Gewinn zu erzielen, wenn sich die Dinge so entwickeln, wie sie es sich erhoffen? Das wären erstaunlich schlechte Geschäftsleute. Jeder TD will das Gleiche wie ich. Solange die Fed die zweite Woche bei einem Slam erreicht, werden sie Geld von seinem Image melken. Wenn er weiterhin tiefe Runs bei den Slams macht, wird er nicht so schnell in den Ruhestand gehen, in der Hoffnung, noch einmal einen Slam zu bekommen.

Es ist eine Win-Win-Situation für die ATP. ATP würde den Geschäftsverlust für die nächsten vier Jahre nicht riskieren, wenn Rogers Slam Tally so weit voraus ist und die Leute keine Aufregung im Spiel haben werden. Stattdessen ließen sie ihn bis zum Halbfinale spielen und über die großen 4 rummeln und Tickets verkaufen. In der Zwischenzeit entwickeln sie neue Rivalitäten wie Djoker-Nadal, Djoker-Murray. Sie verdienen das gleiche Geld, lassen Roger aber nicht mehr Slams machen. Sie werden ihm nicht erlauben, in den späteren Phasen des Slams günstige Match-Ups zu erzielen, sondern das Unentschieden machen, das es ihm ermöglicht, bis zum Halbfinale zu spielen.

Die letzten beiden Slams sind ein guter Indikator für die Strategie. Mit der Abwesenheit von Nadal haben sie Murray in seine Hälfte gesteckt, so dass es für ihn schwierig ist, gegen Murray und Djoker zu kämpfen.

Wenn Nadal anwesend ist, legen sie Djoker in seine Hälfte. Jetzt, wo er Nein ist, gibt es bei Slams mit Sicherheit keinen einfachen Weg für ihn. Wenn er auf Nr. Povl Carstensen Legend 6. Mai 2013 fällt. Was bedeutet das:

(с) 2019 forcechemtech.com