forcechemtech.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Lass es liegen, wo Jesus es geflammt hat

Lass es dort liegen, wo Jesus es geflammt hat

Mit Sammlungen können Sie Ihre Lieblingsgeschichten in gemeinsam nutzbaren Gruppen zusammenfassen. Um Geschichten zu sammeln, werden Sie bitte Bürger. Um Geschichten nacherzählen zu können, melden Sie sich bitte an. Um Geschichten zu sprießen, melden Sie sich bitte an. Melden Sie sich an. Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail mit Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts gesendet. E-Mail oder Spitzname. Passwort vergessen? Vor ungefähr zwei Jahren stürmte mein Vater unangemeldet in die Kanzlei meines Anwalts. Es war ein paar Monate nach dem Tod meiner Mutter.

Ich hatte den Anwalt beauftragt, die Einzelheiten des Nachlasses meiner Mutter zu untersuchen. Obwohl mein Vater um ein Treffen gebeten hatte - eigentlich verlangt -, als ich merkte, dass meine Mutter mir nichts hinterlassen hatte, gab es keinen guten Grund dafür. Ich hatte meinem Anwalt gesagt, er solle absagen. Aber da für ihn nie normale Verhaltensregeln gelten, hat mein Vater beschlossen, trotzdem aufzutauchen, ohne seinen eigenen Rechtsbeistand.

Dies ist technisch gegen das Gesetz. Es überrascht nicht, dass der Rat meines Vaters in den letzten 30 Jahren ein einheimischer Sohn derselben verdrehten inzestuösen akademischen Gemeinschaft ist wie mein Vater. Sein Vater - auch Herb genannt - war einer der engsten Freunde meines Vaters. Ich wusste, dass der Anwalt als Kind vage war; und ich wusste, dass ich mich von ihm fernhalten musste - wie viele andere auch. Als junger Teenager vergewaltigte der Anwalt meines Vaters ein kleines Mädchen.

Seine Familie zahlte die Familie des Mädchens aus. Im Gegenzug einigten sie sich darauf, auf die Strafverfolgung zu verzichten. Der liebende Vater, der liebe Freund meines Vaters, verbrachte die Jugend und das Erwachsenenalter seines Sohnes damit, offen und schamlos bei Familientreffen über die sexuellen Fähigkeiten seines Sohnes zu prahlen. Das letzte Mal, als ich ihn das hörte, war ich in meinen 20ern. Auf der 60. Geburtstagsfeier meines Vaters.

Dieser Kindervergewaltiger ist seit 30 Jahren der Rechtsberater meines Vaters. Ich habe mich von Zeit zu Zeit gefragt, was aus dem Mädchen geworden ist. Niemand außer einem Perversen würde jemandem wie meinem Vater Rechtsbeistand werden: Ich kann dort nicht mit der Logik streiten. In meinem Herzen vermute ich, dass mein Vater niemals den Mut haben würde, sich an eine echte Anwaltskanzlei zu wenden.

In den Anwaltskammern meines Anwalts an diesem Tag vor zwei Jahren gab mein Vater meinem Anwalt einen Umschlag mit einer Karte für mich und sagte ihm, er könne ihn lesen, wenn er wollte. Er sagte, laut meinem Anwalt ist Erica eine gute Schriftstellerin.

Als mein Anwalt mir das sagte, spürte ich, wie sich meine Bauchmuskeln spannten. Ich weiß, was diese Worte bedeuteten; und ich weiß, was ich glauben sollte, dass sie meinten.

Dann ging mein Vater. 2017 wird mein Vater 93 Jahre alt sein. Ich habe mit meinem Vater oder einer meiner Herkunftsfamilien in dieser Angelegenheit nicht kommuniziert, außer meiner kleinen Schwester, als sie in 30 Jahren starb. Ich bat den Anwalt, die Karte nicht zu senden. Aber nach einem Jahr überwältigte mich die Neugier. Das Paradox des Kindesmissbrauchs ist folgendes: Ist das nächtliche Schlagen letzte Nacht wirklich passiert? Ist mein Vater gerade den Berg hinunter gefahren und hat mich eine weinerliche Fotze genannt, die sein Skifahren ruinieren will, während ich hier mit einem gebrochenen Bein liege?

Hat er dem Mann, der versucht hat, mich zu vergewaltigen, wirklich nur meine Telefonnummer gegeben? Hat er meinen Namen wirklich als "abhängig" von seiner Steuererklärung angegeben, als ich in der Graduiertenschule war, so dass ich plötzlich mein Stipendium verlor? Das sind deine Eltern, das sind doch die Erwachsenen, und sie sollen sich um dich kümmern. Wenn sie dich nicht lieben, muss es sein, dass etwas mit dir nicht stimmt.

Hier konnte nichts Schlimmes passieren. Wir sind alle eine glückliche Familie. Mamas sind zum Lieben da. Sie sind jedoch nur allzu vertraut mit dem, was nachts hinter verschlossenen Türen, im Schatten und im Purlieus des Familienlebens geschieht, was interessanterweise Außenstehende niemals erleben.

Das Büro des Hausschrumpfes, in dem meine Prügel stattfanden. Das Badezimmer, in dem meine kleine Schwester von einem Onkel belästigt wurde. Die Schlafzimmer nach dem Erntedankfest teilten sich meine ältere Schwester und eine junge Cousine, deren Vater sie trainiert hatte, seinen Schwanz zu lutschen. Er kam herein. Wir haben ihr dabei zugesehen. Ohne fragen zu müssen, wusste ich, dass kein Lehrer-Freund-anderer-Eltern-Arzt mir jemals glauben würde, wenn er ihnen sagen würde, was los war.

Mama und Papa gewalttätig? Mama und Papa ermöglichen Kindesmissbrauch Verwandte? Sie sind beide schrumpft. Sie ist eine Psychologin, die mit autistischen Kindern arbeitet. Und sie ist mit Daddy verheiratet, einem in Harvard ausgebildeten Psychiater, einem Professor in Stanford.

Sie haben das Gewicht professioneller und institutioneller Legitimität direkt hinter sich - ganze angehäufte Armeen der Akzeptanz. Ich war nur ein vermasseltes Kind. Es gab keinen bösen Elternteil. Ich war das Problem. Mit mir stimmte etwas nicht. Ich habe sie nicht geliebt. Ich war böse, nicht Mama, nicht Papa. Zurück zur Karte meines Vaters. Es ist eine Greenpeace-Grußkarte aus Recyclingpapier.

Sehr politisch korrekt. Ein fröhlicher Eisbär rollt über die Front. Herb schreibt, ein Freund von ihm habe ihm einige meiner Geschichten erzählt, die er auf einer Website namens Cowbird gesehen habe.

Wie ich meine Eltern als Kind erlebt habe und wie ich versucht habe, mit einigen Konsequenzen ihrer Handlungen umzugehen. Herb sagt, er habe auch versucht zu schreiben, über das Dorf, in dem er in Kenia gearbeitet hat, über seine Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg und über mein Buschbaby - das letzte, bei dem er zugibt, versagt zu haben. Er möchte in Kontakt bleiben, um mir einige seiner Schriften zu zeigen.

Herb hat meinem Anwalt gesagt, dass er bereit ist, Geld zu liefern, wenn ich es brauche - obwohl meine Mutter mir nichts hinterlassen hat. Ich weiß, dass ein Teil dieses Angebots darin besteht, dass jeder, der die Karte liest - vielleicht mein Anwalt, vielleicht Herbs gute Freunde - von dem unwiderstehlichen Betrug dieses Karrierepsychopathen - dem lieben alten Herb, "einem so lieben süßen Mann" - aufgenommen wird. So beschrieb ihn einst einer seiner alten Freunde - ein kreativer Schreiblehrer von mir.

Ich habe ihn in den letzten Jahrzehnten beschrieben - gegenüber Menschen, die auf einer Charakterisierung bestanden haben - wie folgt: Ein winziger Faden zieht an mir. Ich wollte auch einen Daddy. Am liebsten hätte ich die psychospirituelle Schlucht gefüllt, in der "Daddy" sein soll. Der verstorbene Vater meines ehemaligen Mannes, John Rex, war ein Mann, den ich liebte und bewunderte und von dem ich mich geliebt und bewundert fühlte.

John Sr. Als er 2003 im Alter von 94 Jahren starb, war ich ungefähr 10 Jahre lang an seinem Bett. Ich sollte definitiv auf Herbs Verführung "Ich werde dein Daddy sein" hereinfallen.

Es funktionierte vor fünfzig Jahren, als ich ein Kind war und verzweifelt geliebt werden wollte. Wenn ich wie ein hungriger junger Schweinswal auf die offensichtliche Gabe von Fischen springen würde, die mir in die Quere kommen, würde ich am Ende eines Stacheldrahthangels baumeln und verbluten. Herb ließ viele Dinge baumeln: Ich würde mich in diese Verspottungen verlieben, und meine anderen Geschwister müssen sich ebenfalls in sie verliebt haben, und er würde Futter einholen. Er hat seine Kinder gegessen. Kinder sind notorisch unsentimental; und unter diesen wurde mir von Leuten gesagt, die mich als Kind und Teenager kannten, dass ich außergewöhnlich hart gekocht war.

Wenn es eine Gegenerwiderung auf Herbs Karte gibt, muss ich sagen: Ich kann mich nicht erinnern, ob es sich bei der Aufgabe um "Ihre Eltern" oder "Ihre Familie" handelte. Ich habe es hier reproduziert. Falls eine Erklärung erforderlich ist, ist dies hier: Rahmen eins: Wütender Vater, passive Mutter, isoliertes Kind. Rahmen zwei:

(с) 2019 forcechemtech.com