forcechemtech.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wo lebt Meriam al Khalifa jetzt?

Wo lebt Meriam al Khalifa jetzt?

Auf der Basis der Marine in Bahrain sind rund 8.500 US-Mitarbeiter stationiert. Im Jahr 1999 wurde einer von ihnen, Lance Cpl. Jason Johnson stand vor einem Kriegsgericht und einem Rechtsstreit, um seine geliebte Freundin, eine bahrainische Einheimische namens Meriam, zu heiraten.

Die Marine traf Meriam in einem örtlichen Einkaufszentrum und über die Einwände ihrer Familie setzten die beiden ihre Liebesbeziehung fort. Das größte Problem ist, dass Meriam mit vollem Namen Meriam bint Abdullah al-Khalifa heißt und Mitglied des Hauses der königlichen Familie von Khalifa war. Also, wenn Lance Cpl. Johnson schmuggelte sie aus Bahrain in die USA, es war eine große Sache. Es war nicht nur so, dass sie Mitglied der königlichen Familie war, der islamische Glaube ihrer Familie war mit Johnsons mormonischem Glauben unvereinbar.

Es war ihr verboten, einen Nichtmuslim zu heiraten, sowohl aufgrund ihrer Religion als auch aufgrund ihrer Familie. Es gab auch einen Altersunterschied, da Johnson 23 Jahre alt war und Meriam al-Khalifa erst 19 Jahre alt war. Ihre Zuneigung zueinander wuchs nur. Unbeeindruckt von Dingen wie "Pässen" und "legalen Dokumenten" schlich er das Mädchen mit gefälschten Dokumenten und einem Baseballhut der New York Yankees in die USA.

Als sie in Chicago landeten, warteten US-Einwanderungsbeamte auf Meriam und nahmen sie in Gewahrsam. Meriam wurde drei Tage lang von Zoll- und Einwanderungsbeamten festgehalten. Schließlich wurde ihr Asyl gewährt, da sie sich Sorgen über die Möglichkeit ehrenhafter Gewalt machte, wenn sie zu ihrer Familie zurückkehrte.

Sie waren nur wenige Wochen nach ihrer Ankunft in den Vereinigten Staaten verheiratet. Wochen später schickte ihre Familie einen Brief, in dem sie ihr das Eloping vergab, aber ihren neuen Ehemann nicht erwähnte.

Eine Weile lebten die beiden in Basisunterkünften in Camp Pendleton, aber als die Marines herausfanden, was passiert war, waren sie verständlicherweise verärgert über Johnson. Er wurde vor ein Kriegsgericht gestellt, herabgestuft und verließ schließlich das Corps. Die beiden ließen sich nieder, um ihr gemeinsames Leben in der Gegend von Las Vegas zu führen, wo Johnson einen Job als Parkservice bekam und Autos für wohlhabende Nachtclubgäste abstellte - Gönner wie Meriams Familie.

Die Familie al-Khalifa hatte Meriam oder Johnson nicht vergessen. Das FBI behauptete, die Familie habe einem Attentäter eine halbe Million Dollar gezahlt, um Meriam zu finden und sie zu töten. Aber ihr Eheleben war nicht alles, worauf es ankam. Johnson erzählte der Associated Press, dass al-Khalifa mehr daran interessiert war, in Las Vegas zu feiern, als daran, das Leben mit ihrem Ehemann zu genießen, und das Geld ausgab, das sie durch den Verkauf ihrer Geschichte an einen Fernsehfilm namens The Princess and the Marine.

Bis 2003 kam die Wirbelwind-Romanze zum Erliegen, begraben in der Wüste von Las Vegas. Weltkugel Eine Ikone der Weltkugel, die auf verschiedene internationale Optionen hinweist.

Suchsymbol Eine Lupe. Es zeigt an, "Klicken Sie, um eine Suche durchzuführen". Symbol schließen Zwei gekreuzte Linien, die ein 'X' bilden. Es gibt eine Möglichkeit an, eine Interaktion zu schließen oder eine Benachrichtigung zu schließen. Facebook-Symbol Der Buchstabe F. Link-Symbol Ein Bild eines Kettenglieds. Es symbolisiert eine Website-Link-URL.

E-Mail-Symbol Ein Umschlag. Es zeigt die Möglichkeit an, eine E-Mail zu senden. Twitter-Symbol Ein stilisierter Vogel mit offenem Mund, der twittert. LinkedIn-Symbol Das Wort "in". Fliboard-Ikone Ein stilisierter Buchstabe F. 1999 wurde Lance Cpl. Jason Johnson traf Meriam al-Khalifa und die beiden begannen eine Liebesbeziehung. Johnson war an der Basis der Marine in Bahrain stationiert, und Meriam war Mitglied des Hauses der königlichen Familie von Khalifa. Trotz der Drohung eines Kriegsgerichts, eines Rechtsstreits und der Attentate des Hauses Khalifa schmuggelte Johnson Meriam in die USA und die beiden heirateten.

Bis es Zeit für Johnson war, in die USA zurückzukehren. Häkchensymbol Ein Häkchen. Es zeigt eine Bestätigung Ihrer beabsichtigten Interaktion an.

(с) 2019 forcechemtech.com